Zurück Kurier 180-jährige Magnolie vor Weißem Haus am Ende
Suchen Rubriken 10. Dez.
Schließen
Anzeige
27. Dez. 2017, 11:05

180-jährige Magnolie vor Weißem Haus am Ende

Kurier
Dem Baum droht die Kettensäge. Das Schicksal einer gut 180 Jahre alten Magnolie bewegt die USA. Nach Medienberichten vom Dienstag droht dem Baum vor der Südseite des Weißen Hauses in Washington die Kettensäge, da die Magnolie altersbedingt schwächelt und trotz aller Stützen umzustürzen droht. Die Magnolie wurde 1835 vom damaligen US-Präsidenten Andrew Jackson bei dessen Einzug ins Weiße Haus gepflanzt. Es soll dem Vernehmen nach der Lieblingsbaum seiner Frau Rachel gewesen sein, die nur wenige Tage nach seinem Wahlsieg starb. Der Baum habe in den fast zwei Jahrhunderten einen großen Teil der Geschichte der USA miterlebt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 10. Dezember 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen