Zurück Kurier Noch mehr Blumen für das Wiener Neujahrsbaby
Suchen Rubriken 18. Jun.
Schließen
Anzeige
7. Jan. 12:08

Noch mehr Blumen für das Wiener Neujahrsbaby

Kurier
Nun streuten Kardinal Christoph Schönborn und Bundespräsident Alexander Van der Bellen dem Mädchen virtuelle Blumen. Die Facebook-Aktion "Flowerrain" für das mit Internet-Hassbotschaften verunglimpfte Wiener Neujahrsbaby Asel hat prominente Unterstützung erhalten: Kardinal Christoph Schönborn und Bundespräsident Alexander Van der Bellen streuten dem kleinen Mädchen am Wochenende auf ihren Facebook-Seiten virtuelle Blumen. "Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung", betonte Schönborn. Van der Bellen verwies darauf, dass "alle Menschen frei und gleich an Würde und Rechten geboren sind".
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 17. Juni 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen