Zurück Kurier USA: Extreme Kälte lässt Haie erfrieren
Suchen Rubriken 24. Jan.
Schließen
Anzeige
5. Jan. 16:07

USA: Extreme Kälte lässt Haie erfrieren

Kurier
In den USA und Kanada fallen Haie und Leguane der Kälte zum Opfer. In Nordamerika ist es momentan kalt, sehr kalt. So kalt, dass die Niagarafälle zu einem Meer aus Eiskristallen erstarren, Straßensalz wirkungslos ist und es im sonnenverwöhnten US-Staat Florida nach 29 Jahren zum ersten Mal geschneit hat. In der kanadischen Stadt Saskatoon wurden vor einigen Tagen Temperaturen von minus 42 Grad Celsius gemessen. Damit war es dort kälter als am Mars, tagsüber wohlgemerkt. Die Bevölkerung kann es mittlerweile sogar selbst schneien lassen: Spritzt man Wasser in die Luft, gefriert es augenblicklich und rieselt in feinen Flocken nieder. Während viele Menschen in den sozialen Netzwerken
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 24. Januar 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen